• 1
  • 2
  • 3
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Es geht voran

Liebe Mitglieder,

es geht weiter voran.

Wie Ihr alle im Odenwälder Boten lesen konntet, liegt der Verwaltung nun endlich der erste Entwurf für die Schwimmbadsanierung vom Architekturbüro Bremer und Bremer vor. In der letzten Woche wurde der Entwurf dem Magistrat vorgestellt. Gestern Abend hat dann der Arbeitskreis Schwimmbad getagt und auch uns wurde der Entwurf vorgestellt. In den nächsten Tagen werden wir die Präsentation der Sanierung von der Verwaltung bekommen.

Sobald uns diese vorliegt, schicken wir Euch eine Einladung zu einer Online-Konferenz, um Euch auf den neuesten Stand zu bringen. 

Wie Herr Ruppert und Herr Kreh angekündigt haben, wird das Konzept Ende März veröffentlicht. Dann gibt es die Möglichkeit Kommentare und Anregungen der Stadt mitzuteilen und somit am Genehmigungsprozess teilzuhaben.

Wir freuen uns schon riesig auf die neue Badesaison, die vermutlich Mitte Mai beginnen soll. Die Saison soll in ähnlicher Art und Weise wir 2020 ablaufen, ja nachdem wie es unter Coronazeiten möglich sein wird. Wahrscheinlich ist es wieder nötig, dass wir als Verein den Betrieb unterstützen. Wenn wir Näheres wissen, melden wir uns wie gewohnt bei Euch.

Wenn alles klappt, sind es nur noch 60 Tage bis zur Öffnung der diesjährigen Badesaison.

Also holt schon mal die Badesachen raus.

Viele Grüße 

Martin Herold

1.Vorsitzender

Drucken E-Mail

Aufruf an alle Bürger in Groß-Umstadt – Gründung Schwimmbadverein 22.06.1925

Publiziert am 15. Dezember 2014 von Martin Herold
Bei unserer Arbeit im Förderverein haben wir herausfinden können, dass vor 90 Jahren ein Schwimmbadverein in Groß-Umstadt gegründet wurde, um den Schwimmbadbau zu unterstützen. Ohne diesen Verein gäbe es unser Schwimmbad wahrscheinlich nicht. Wir wollen im Sommer dieses Ereignis feiern und suchen jetzt nach alten Bildern und Unterlagen vom Groß-Umstädter Schwimmbad.

Deshalb unser Aufruf an alle Umstädter:

WER HAT BILDER ODER ANDERE UNTERLAGEN VOM SCHWIMMBAD AUS DER VERGANGENHEIT?

Ziele der Bürgerinitiative für den Erhalt des Schwimmbades Groß-Umstadt

Publiziert am 30. November 2012 von Martin Herold
Mit der Gründung der Bürgerinitiative dokumentieren seine Mitglieder ihr Interesse am langfristigen Fortbestand des Schwimmbades in Groß-Umstadt. Ihr Engagement soll dazu beitragen, die Erhaltung des Schwimmbades zu sichern und seine Attraktivität zu erhöhen.

Mit der Erreichung folgenderZiele versucht die BI dieses Interesse umzusetzen:

  • die Stadt Groß-Umstadt sichert verbindlich auch in den nächsten 20 Jahren attraktives Schwimmen im Freien.
  • Zu diesem Zweck wollen wir, die Bürgerinitiative für den Erhalt des Schwimmbads Groß-Umstadt, der Stadt Groß-Umstadt Hilfestellung und kostenlose Unterstützung bieten. Wir sind davon überzeugt, dass wir in der Bürgerinitiative sehr umfänglichen Sachverstand versammelt haben und dieser zum Erreichen des obersten Ziels wird beitragen können. Da das nach unserer Überzeugung nur gemeinsam gelingen kann, werden wir mit den Verantwortlichen der Stadt partnerschaftlich zusammenarbeiten.
  • Diese partnerschaftliche Zusammenarbeit soll auf beiden Seiten gekennzeichnet sein von:
  • Vertrauen
  • Offenheit
  • Verbindlichkeit
  • Transparenz
  • Dabei ist die Bürgerinitiative für den Erhalt des Schwimmbads Groß-Umstadt unabhängig und überparteilich und fühlt sich nur den Interessen der Bürger der Stadt Groß-Umstadt verpflichtet
Datenschutz gemäß EU DSGVO

Bitte informieren Sie sich über unsere Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit den Regelungen gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.
Dazu gehört u.a. die Verwendung von Cookies oder die Verwendung von Web-Fonts, Speicherung von Server-Log Files u.s.w.